Donnerstag

IMG_2776

Heute haben
Joris-Karl Huysmans * 1848
George Saiko * 1892
Henriette Hardenberg * 1894
William S. Burroughs * 1914
Richard Yates * 1926
Inka Parei * 1967
Terézia Mora * 1971
Geburtstag
IMG_2778

Endlich mal nicht vorlesen müssen. Endlich mal ein Bilderbuch ohne Worte.
Aber halt! Sie lesen zwar die Geschichte nicht vor, aber es gibt so viel zu erzählen, dass das Durchblättern des Bilderbuches sicherlich länger dauert, wie wenn Sie jeweils zwei Zeilen Text unter den Illustrationen hätten.

IMG_2801

Ronan Badel: „Der faule Freund“
Hammer Verlag € 9,90
Bilderbuch ohne Worte ab drei Jahren

Und was für ein Held in dieser Geschichte! Ein Faultier! Es kämpft nicht, es streitet nicht, spielt nicht mit seinen Freunden, es will auch nicht ins Bett, weil es eh die ganz Zeit schläft. Aber nicht nur das. Schlafen heisst ja auch, sich von einer auf die andere Seite zu wälzen. Nein, unser Faultier bleibt regungslos an einem Ast und später an der Schlange hängen. Ach! Hätten wir Alten auch nur so einen guten Schlaf.

IMG_2802
Aber zur Geschichte:
Während Schlange, Papagei und Frosch auf einem großen Baum beim Kartenspielen sind, hängt über ihnen das Faultier und pennt. Es schläft so tief und fest, dass es gar nicht merkt, wie der Baum, an dem es hängt, umkippt. Die anderen Tiere können sich gerade noch auf einen anderen Baum retten, müssen von dort aber erkennen, dass die Waldarbeiter mit den großen Motorsägen, den Baum kleinschneiden und auf einen großen Laster packen. Mitsamt ihrem Freund! Was tun?

IMG_2803

Die Schlange gibt sich furchtlos und versucht das Faultier zuretten. Sie schafft es zwar mit auf den Laster zu kommen. Mehr aber auch nicht, da der kurz danach losbraust. Es wird eine wilde Fahrt und nicht immer lustig für die Schlange. Als dann der Baumstamm mit Faultier und Schlange auch noch vom Laster in einen Fluss mit Krokodilen kippt, als sie dann auch noch von denen verfolgt werden und als dann auch noch ein Wasserfall droht, …. Spannung pur für die kleinen ZuhörerInnen. Aber: Die Schlange ist zwar schwer erschöpft und kann aber das Faultier retten. Das merkt allerdings gar nichts davon, hängt sich an die Schlange, die ganz müde zwischen den hohen Bäume des Urwaldes erschöpft eingeschlafen ist, während die Freunde wieder am Zocken sind.
Herrlich!

Advertisements

2 Gedanken zu „Donnerstag

    • Ich habe das Bilderbuch gerade einer Bibliothekarin vorgestellt und musste so dabei lachen, wenn ich die arme Schlange angeschaut habe, die am Ende brezelmüde im Baum hängt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s