Dienstag, 2.Februar

IMG_7833

Heute haben
Johann Christoph Gottsched * 1700
Annette Kolb * 1875
James Joyce * 1882
Also Palazzeschi * 1885
Joanna Bator * 1968
Geburtstag
__________________________

Unser heutiger Buchtipp:

IMG_7888

Constanze Semidei (Text) und Volker Fredrich (Illustrationen):Ausflug mit Bär
Tulipan Verlag € 14,95
Bilderbuch ab 4 Jahren

IMG_7891Leonard stellt sich zu Beginn des Bilderbuches selber vor und meint, dass er „so groß“ schon sein.“Ziemlich groß, oder?“ Er geht zwar noch in den Kindergarten, fühlt sich jedoch schon für alle Abenteuer gerüstet.
Gestern war er mit seiner Gruppe und der Erzieherin Frau Kleine im Zoo. Da war mal was los. Die Eisbären hatten Junge bekommen und die Kinder staunten nicht schlecht, als ein Wärter mit einem Eimer voller Fische zum Füttern kam. Da gibt es ein Gejohle und Geschreische.

Der Zoo ist voller Menschen, die applaudieren und ihren Spaß dabei haben.
Leonard staunt nicht schlecht, als sich im Zoo eine riesige Tatze auf seine Schulter legt: „Gehst du ein Stück mit mir?“, fragt der Eisbär. „Klar“, sagt Leonard. Aber was unternimmt man mit einem Eisbären? Gemeinsam verlassen Leonard und der Eisbär den Zoo und machen sich auf den Weg. Mit einem Eisbären wird es garantiert nicht langweilig: Sie fahren zum Hafen, essen Currywurst und der Eisbär trinkt sein erstes Bier. Er kann die Flasche mit der bloßen Pfote öffnen. Zu Hause angekommen, spielen sie mit Leonards Holzeisenbahn. Dessen kleiner Bruder staunt nicht schlecht, wen Leonard da mitgebracht hat. Es werden Türme von Wurstbroten geschmiert. So ein Bär hat Hunger. Nach einem kleinen Nickerchen, verabschiedet sich der Eisbär, verschwindet im Taxi und winkt mit seinem großen, karierten Taschentuch.
Plötzlich legt sich eine Hand auf Leonards Schulter. Er erschrickt und bemerkt, dass er dieses Abenteuer wohl nur geträumt hat, denn es ist die Hand von Frau Kleine, die ihn fragt, ob er mitkommen wolle. Etwas betröppelt geht Leonard neben ihr her und kann es immer noch nicht fassen, was ihm gerade passiert ist.
Eine herrlich freche Geschichte mit eigenwilligen Illustrationen, die verschiedene Techniken benutzt und dem Bilderbuch eine ganz besondere Note gibt.

IMG_7893__________________________________________

Werner Färbers Ungereimtheiten der Woche

Känguru & Schaf

Ein Wollschaf und ein Känguru
vergötterten einander.
Deshalb blieben sie immerzu
ihr Leben lang bei’nander.

Die Kinderschar, die draus entstand,
als woll’ne Hüpfer wurd‘ bekannt.
__________________________

Heute abend ab 19 Uhr.
Die erste Seite“ mit Marion Weidenfeld und Clemens Grote.
Drei neue Romane, die unterschiedlicher nicht sein können und ein Text aus der Süddeutschen Zeitung, zur Neuveröffentlichung von Hitlers: „Mein Kampf“.
Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s