Dienstag, 31.Mai

surrey-foto-biergarten-prater-IMG_4543-1000x750

Foto: Detlef Surrey

Heute haben
Ludwig Tieck * 1773
Georg Herwegh * 1817
James Krüss * 1926
Swetlana Alexijewitsch * 1948
Gabriel Barylli * 1957
Frank Goosen * 1966
Geburtstag.
Aber auch Rainer Werner Fassbinder.

Georg Herwegh
Morgenruf

Die Lerche war’s, nicht die Nachtigall,
Die eben am Himmel geschlagen:
Schon schwingt er sich auf, der Sonnenball,
Vom Winde des Morgens getragen.
Der Tag, der Tag ist erwacht!
Die Nacht,
Die Nacht soll blutig verenden. –
Heraus, wer ans ewige Licht noch glaubt!
Ihr Schläfer, die Rosen der Liebe vom Haupt,
Und ein flammendes Schwert um die Lenden!

Unser heutiger Buchtipp

9783956400933

Sandra Brandstätter:Paula: Liebesbrief des Schreckens
Reprodukt Verlag € 18,00
Graphic Novel ab 6 Jahren und für alle Erwachsenen

Sommer, Urlaub, Campingplatz. Noch so ein tolles Buch wie „Endlich zelten“ von Philip Waechter und „Anton taucht ab“ von Milena Baisch. Jetzt die Variante als Comic. Beste Unterhaltung auf 116 Seiten.
Jedes Jahr macht Paula Urlaub im Wohnwagen. Die Eltern spielen Karten (Mamá schummelt wie immer), die große Schwester pubertiert schon schwer rum, liest Foto-Liebesgeschichten und Paula hat ihre beste Freundin Suse. Gemeinsam besetzen sie die Schaukeln und denken sich neue Geschäftsmodelle aus. Dieses Jahr wollen sie Rätsel an die Campingnachbarn verkaufen und damit ihr Ferienkasse aufbessern. Als Toni, ein Neuer, ein Junge, auftaucht, watschen die beiden Mädels ihn erstmal als Hosenschisser ab. Doch er lässt sich nicht beirren und beeindruckt mit besseren Rätseln, als Paula und Suse auf ihrem Plan haben. Dass seine Oma, mit der er hier auf dem Campingplatz ist, früher einmal Messerwerferin war, ist ein weiterer Pluspunkt für ihn.
Als ein geheimnisvoller Liebesbrief auftaucht, ist die Stunde für Paula gekommen, um zu beweisen, welch kluge Detektivin sie ist. Gemeinsam mit ihrem Gehilfen Toni, macht sie sich mit Feuereifer ans Werk. Das ist jedoch alles nicht so einfach, zumal Suse, die den Brief entdeckt hat, auch mitmachen will, Paula jedoch schon ein Auge auf Toni geworfen hat. Komplizert wird es dann richtig, als Paula bemerkt, dass es ihr eigener Brief ist, den sie eigentlich an Toni geschrieben hat.
Sandra Brandstätter hat eine liebenswerte, freche, lustige, lebensnahe Sommergeschichte gemalt,in der sich Mädchen sicherlich wiederfinden werden. Und das nicht nur wegen der sehr zarten Kinder-Liebesgeschichte, bei der Paula immer so schöne rote Backen bekommt.

Sandra Brandstätter ist Illustratorin, Comiczeichnerin und Concept Artist für Animationsfilme (u.a. “Sendung mit der Maus” und “Siebenstein”). “Paula – Liebesbrief des Schreckens” ist ihr erster Comic für Kinder.

9783956400933.interior17
9783956400933.interior18
9783956400933.interior19
9783956400933.interior209783956400933.interior21
9783956400933.interior22
9783956400933.interior23
9783956400933.interior24
_____________________________

Werner Färbers Ungereimtheit der Woche:

Enteen im See

Im frisch gebrühten Aufgusssee
schwimmt die kleine Blasentee.
Paddelnd kreuzt den Wasserweg
die Nierentee vom Badesteg.
Auch die Kamillentee mischt mit,
so schwimmen sie im See zu dritt.

In ihrer Rolle als Zuschauer,
die Zitronentee wirkt sauer!

Advertisements

Sonntagsskizzen 38 – Pratergarten

Sonntagsskizzen von Detlef Surrey
Von Detlef Surrey

Der Pratergarten

In der Kastanienallee in Berlin Prenzlauer Berg liegt der älteste Biergarten Berlin. Mit seinen alten, Schatten spendenden Kastanien, dem denkmalgeschütztem Restaurant und dem Theater Volksbühne im Prater ist es ein schöner Ort zum Verweilen.

surrey-biergarten-prater1-1000x705surrey-biergarten-prater2-1000x1000surrey-biergarten-prater4-1000x729surrey-biergarten-prater3-1000x748

 

-> Zur Website des „Pratergarten“.


Detlef Surrey

ist Illustrator und Comiczeichner in Berlin.

DetlefSurrey-pen-fb

Skizzen: skizzenblog.surrey.de 
Blog:  detlefsurrey.de
Web:  www.surrey.de
Facebook: www.facebook.com/detlef.surrey.sketches/


-> Alle bisher erschienenen „Sonntagsskizzen“ ( 1-37 ) finden Sie HIER im Überblick.

 

Samstag, 28.Mai

IMG_9298

Heute haben
Patrick White * 1912 (Nobelpreis 1973)
Muriel Barbery * 1969
Geburtstag.
Aber auch György Ligeti und Dietrich Fischer-Dieskau

9783407820969

Marianne Dubuc:Briefträger Maus
Aus dem Französischen von Julia Süßbrich
Beltz&Gelberg Verlag € 12,95
Bilderbuch ab 3 Jahren

Briefträger Maus bringt allen Tieren die Post, ganz egal, wie gefährlich sie sind, ganz egal, wo sie wohnen, ob auf Baumkronen oder in Höhlen, im Meer oder auf dem Berg. So kommt Briefträger Maus zu den Hasen, dem Krokodil (huch, da ist ja alles nass), zu den Ameisen unter der Erde und den Gämsen in luftigen Höhen. Ihre erste Adresse ist der Bär, der eine einzigartige Honigkonstruktion besitzt. Vom Bienenstock eine direkte Leitung in den Honigtopf. Bei den Hasen gibt es jede Menge Stockbetten und eine Hasenköttelauffangstation. Ganz anderes sieht das ewig lange Haus der Schlange aus, die unter Wärmestrahlern liegt und Diverses hinuntergeschlungen hat. Was kann das wohl sein? Unsere Maus klettert auf Bäume, sitzt im Hitzeschutzanzug beim Drachen und grillt ihr Würstchen. Auch unter Wasser bekommen Tiere ihre Post und wir sehen sogar einen lesenden Fisch. Na bitte. Sie darf die Fledermäuse beim Schlafen nicht stören und friert bei den Pinguinen. Bei den Hühnern gibt sie ein sehr merkwürdiges Päckchen ab. Schaut da nicht eine Fuchsschnauze raus? So gibt sie alle Pakete und Briefe ab. Aber für wen ist das letzte? Das wird hier nicht verraten.
Ein bezaubendes Bilderbuch, voller witziger, wimmeliger Details zum Entdecken. Da liegen Schlüssel und Knochen in der Wiese, verlorene Zettel und Karotten, ein Handschuh und ein richtiger Schuh. Wer mag die wohl alle finden beim Durchblättern?
Ich wünsche jetzt schon viel Vergnügen beim gemeinsamen Lesen, Suchen und Schauen.
___________________________

jastram-blogflag-cafepiano-1000x301
Detlef Surreys Sonntagsskizzen 38 – Im Pratergarten
Skizzen aus Berlins ältestem Biergarten, dem „Pratergarten“ in Prenzlauer Berg.
Kurz vor dem Unwetter am Montag…
surrey1