Dienstag, 14.Juni

IMG_9484

Heute haben
Yasunari Kawabata * 1899
Judith Kerr * 1923
Hermann Kant * 1926
Dieter Forte * 1935
Manuel Vázquez Montalbán * 1939
Kathrin Röggla * 1971
Geburtstag.
Aber auch Che Guevara und Steffi Graf.

IMG_9485

Heute abend um 20 Uhr kommt Jagoda Marinic in die Ulmer Volkshochschule.
Eingeladen wurde sie mit ihrem neuen Buch: „Made in Germany. Was ist deutsch in Deutschland?“
Wir hatten sie mit „Restaurant Dalmatia“ in unserer Buchhandlung und davor auch schon mit älteren Romanen und Erzählungen, die noch bei Suhrkamp erschienen sind. Und wer dieses Jahr Urlaub in Kroatien machen will, sollte sich vorher ihre „Gebrauchsanweisung für Kroatien“ holen. Ein Buch voller Geschichten über das Land und die Leute.
Jetzt aber noch etwas zum Buch, das in der vh im Mittelpunkt stehen wird.

9783455504026

Jagoda Marinic: „Made in Germany. Was ist deutsch in Deutschland?“
Hoffmann & Campe Verlag € 16,00

„Deutschland ist kein Einwanderungsland“, sagte vor Jahrzehnten Helmut Kohl. Heute spricht man angesichts der nicht endenden Flüchtlingsströme weltweit von der deutschen „Willkommenskultur“. Was politisch und gesellschaftlich lange Zeit verneint wurde: Deutschland ist schon seit Jahrzehnten ein Einwanderungsland. 16 Millionen sogenannte „Neue Deutsche“, Menschen mit Migrationshintergrund, leben hier. Wie unterscheidet sich ihr Schicksal von dem der heutigen Einwanderer? Was kann man aus den Fehlern der Vergangenheit lernen? Jagoda Marinic ist eine gewichtige Stimme in der Einwanderungsdebatte: politisch und poetisch zugleich, gesellschaftlich-analytisch und immer sehr persönlich. Zuweilen zornig, aber auch voller Hoffnung erzählt sie von einem Einwanderungsland, das nie eines sein wollte.

Jagoda Marinic verdeutlicht in ihren Reden und Vorträgen, wie sich das neue Europa zu einem schlechten Europa verändert hat. Daß Angela Merkel guten Willen zeigt, das deutsche Volk aber nicht mittzieht. Die Schieflage in der Bevölkerung versucht sie zu erklären, wie auch die Entfremdung der Kinder von ihren Eltern, die nach Deutschland eingewandert sind. Warum kommt es zu Gewalt gegen Einwanderer und Flüchtlinge. Wie entsteht diese aufgeheizte Stimmung und wer steckt dahinter? Im Buch zieht sie Vergleiche mit anderen Ländern und berichtet immer sehr persönlich von sich und ihrer Familie, die aus Kroatien stammt.

„Manchmal wütend, oft präzise und immer frei von Gefühlsduselei.“
Lena Gorelik, Die Welt, Mai 2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s